Momoi "Halko" Haruko

11.Oktober 2007

Momoi gibt Autogramme auf der Connichi 07Sie ist süß, süßer als Zucker. Karies bekommt allein vom Anblick, und wenn man sich dann noch ihre Musik anhört flippt man regelrecht aus. Doch was hat diese Japanerin so besonderes an sich?

Prägend für "Halko" ist wohl ihre süße, fast schon pipsige Stimme. Wobei - diese kann sie auch gerne mal ablegen und uns mit einer - sagen wir normalen - Stimme beglücken.

Bekannt wurde Halko im deutschsprachigen Raum u.a. durch DearS ("Love Slave" stammt von Under17, wo sie Leadsängerin war) oder besonders durch Nurse Witch Komugi-chan (u.a. "Shooting Star"). Inzwischen gehört ihre Stimme einfach zu diversen Charakteren in der originalen Syncronfassung. Ihre aktuellste Rolle ist die der "Seto San" aus Seto no Hanayome.

Vor einigen Wochen war es dann soweit: Momoi war einer der Live-Acts auf der Connichi 2007 - und lieferte laut "Live-Zeugen" die wohl beste Leistung. (Neben Halko waren u.a. auch die Leute von MOVE [in DE wohl durch das Vandread-AMV "Overdrive" bekannt.] dabei, die es nichtmal auf Fanwünsche eingehen konnten [Overdrive wurde verhemmend verlangt - Antwort: "Haben wir nicht dabei."])

Zurück zu Momoi. Bevor ich euch mit den Live-Video von der Connichi (Danke an Wetter) beglücke - gibt es noch einige Details aus ihrer Biographie.

Am 14. Dezember 1977 wurde Haruko Momoi (in Kanji: 桃井はるこ ) in Tokyo/Japan geboren und ist dieser Stadt bis heute treu geblieben.

Schon als Teenager entwickelte sie ein großes Interessen an Anime, Videogames und weiblichen Idols, was ihren Werdegang stark prägte. Aus dem Fan von damals, welcher schon früh das Internet für die Vertiefung seiner Hobbys entdeckte, ist durch viel Eigeninitiative bis heute eine gefragte Sängerin, Synchronsprecherin und Idol, mit einem stetig wachsenden Fankreis, geworden. Die der Blutgruppe 0 zugesprochenen Eigenschaften "ehrgeizig", "sportlich" und "selbstbewusst" treffen bei dem 1,60 m großen, quirligen Energiebündel somit vollkommen zu.

Da Halko voll und ganz in ihrem Beruf und Hobby aufgeht, lässt sie es sich nicht nehmen öffentliche Auftritte oft in den verschiedensten Cosplays (eigene oder von ihren Synchronrollen) zu absolvieren.

[Quelle: halko-momoi.de]

Momoi Haruko - Putzig und süß und einfach zum anbeißen. Und daher gibt es das circa 1-stündige Video von der Connichi für euch.

Download: Momoi "Halko" Haruko Live auf der Connichi 2007




Die neuesten Beiträge